Funds for Forests

Funds for Forests

Seit Jahrhunderten, ja Jahrtausenden gibt es die Dehesa - eine artenreiche, vom Menschen geformte, Kulturlandschaft- ohne menschliche und “tierische” Hilfe bricht sie zusammen.

Will man sie erhalten, muss sie nachhaltig ökologisch bewirtschaftet werden, nach Kriterien zur Erhaltung - nicht der Gewinnmaximierung.

Als letzte Barriere vor der Wüste (Investigacion de la seca/SOS Dehesa) ist die Dehesa ein für ganz Europa wichtiges Agro-Ökosystem.

Die zur Erhaltung der Dehesa notwendigen Mittel können durch die in der Landwirtschaft erwirtschafteten Beiträge nicht gedeckt werden. Pro Hektar ca. 60 – 80 Bäume - bei 700 Hektar - über 40.000 Bäume - nachpflanzen, beschneiden, pflegen……


 

Wir sind für jede Form und Art der Unterstützung dankbar!



Utilizamos cookies propias y de terceros para el análisis de la navegación de los usuarios. Si continua navegando consideramos que acepta el uso de cookies.

Cargando...